Gewinnspiel: Turtles in New York

Dass New York ein Paradies für Schildkröten ist, wissen wir nicht erst seit „Teenage Mutant Ninja Turtles“… überall in der Stadt sind sie zu sehen: An Bushaltestellen, in Brunnen, am US Marine Monument, am Foley Squere…
Elke Wallrapp hat sie alle entdeckt, fotografiert und über die Tiere recherchiert. 2016 wird Elke Wallrapp in unserer Serie „Schildkrötensafari mit Elke Wallrapp“ die Bilder, die sie von ihrer letztjährlichen US Reise mitgebracht hat, Monat für Monat vorstellen. Damit setzen wir die Reihe fort, die dann ins dritte Jahr geht.

Für besonders gute Freunde fertigt die Reiseverkehrkauffrau Fotokalender mit Schildkrötenbildern an – früher von lebeneden Tieren, mittlerweile von den „unechten“ – denen, die sie als Kunst im öffentlichen Raum überall in der Welt findet und fotografiert.
Die Kalender werden nach wie vor von Hand gemacht und liebevoll gestaltet. Hochglanzabzüge der Fotos werden in Kalender geklebt und alles wird mit Hand beschriftet.
Die Liebe zu Schildkröten entdeckte Elke Wallrapp schon als Kind. Zeitweilig besaß sie selbst Tiere, bekam viele Schildkrötenfiguren geschenkt, sammelte später Schildkrötenpostkarten und -bilderbücher und verlegte sich dann auf das Fotografieren von Schildkröten auf Brunnen, Skulpturen, Reliefs, Mosaiken und Fassaden. So auch in New York… 12 Beiträge warten 2016 auf uns. 12 Kalenderbilder auf Sie! Nur die Teenage Mutant Ninja Turtles werden sie vergeblich suchen.

kalender-ewDrei dieser Kalender hat Elke Wallrapp speziell für die Leser unserer Seite Testudowelt angefertigt. Diese Kalender möchten wir gern unter unseren Lesern verlosen:

Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag, wenn Sie einen der drei Kalender gewinnen wollen. Schreiben Sie uns einfach ein paar Zeilen. Da alle Kommentare aus Rechtsgründen von uns aktiviert werden müssen, kann es ein wenig dauern, bis sie erscheinen – bitte nicht nervös werden, wenn der Kommentar also nicht sofort online zu sehen ist.
Unter allen, die mitmachen, verlosen wir am 10.12.2015 die Kalender und benachrichtigen die Gewinner per E-Mail. Die Kalender werden, sobald wir die Postadresse der Gewinner erhalten haben, auf den Weg geschickt.

Viel Glück und vielen Dank an Elke Wallrapp für diese Arbeit.

8 Kommentare


  1. Hallo,
    hurra! Ich habe einen Kalender gewonnen. Er kam heute an. Ich bin total begeistert über so einen außergewöhnlichen, handgemachten, persönlichen Schildkröten-Kalender mit exzellenten Fotos und goldfarbenen handgeschriebenen Bilderläuterungen.
    Vielen Dank Elke Wallrapp!
    Vielen Dank Testudo-Team und Lutz!

    Schöne Feiertage, wie auch immer Ihr feiert
    wünscht Maria


  2. Wir haben gelost, die Gewinner wurden bereits per Mail benachrichtigt. Leider konnten nicht alle gewinnen.

    Ein weiteres Gewinnspiel ist in Vorbereitung.


  3. Hallo,
    wer hat denn einen Kalender gewonnen?
    Schönen Gruß
    Maria


  4. Hallo,
    ich habe alle Artikel von Elke Wallrapp bisher gelesen und finde sie sehr interessant. Ihr Beitrag vom 6. März 2015 hat mich dazu veranlasst, mich selbst beim ehemaligen Jagdschloss „Schloss Wolfsgarten“ zu erkundigen, ob etwas über die Bedeutung/Entstehung usw. der Steinschildkröte im Hundefriedhof zu erfahren ist. Aber, man weiß nichts.
    Ich bitte Sie, Frau Wallrapp, uns weiterhin mit Ihren Fotos und Berichten zu unterhalten. Über einen Kalender würde ich mich sehr freuen.
    Schöne Grüße
    Maria


  5. Ich war noch nie in New York, aber wenn ich es irgendwann mal besuche, dann werde ich mit Sicherheit mal einige dieser Schildkröten ausfindig machen.
    Ich würde mich auch sehr über so einen Kalender freuen.

    Viele Grüße Viola


  6. Würde mich sehr über so einen Kalender freuen


  7. Hallo Elke, hallo Lutz,

    obwohl ich auch auf meinen Reisen schon immer Ausschau nach Schildkröten gehalten hatte – sowohl nach echten als auch nach Souvenirs aller Art – war mein Blick bisher weniger auf Architektur und Denkmäler gerichtet. Mir hatten es die Schildkröten in Schmuck- und Souvenirläden, auf Briefmarken und Geldscheinen angetan.

    Fotos wie dieses Banner aus New York mit Rotwangenschildkröten waren eher die Ausnahme als die Regel:

    http://www.emys-home.de/Turtles.jpg

    Aber zum Glück hat Elke uns ja die Augen geöffnet! Jetzt wissen wir, dass man auch in den Steinwüsten der Städte überraschend viele Schildkröten entdecken kann. Beim nächsten Urlaub werde ich mein neues Wissen austesten und dazu den Fotoapparat auf Stellen richten, wo niemals zuvor ein Blick von mir hinfiel. Mein angesammelter Schildkrötentrödel ist ohnehin langsam schwierig abzustauben… :-))

    Grüßle, Editha K.


  8. Die sind bestimmt toll geworden. Wenn man schon selber nicht nach New York kommt, dann wenigstens eine Bilder Rundschau mit Krötis durch die Stadt. Würde mich über so einen Kalender riesig freun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.