Auf Schildkrötensafari mit Elke Wallrapp (Folge 1)

Schildkröten und deren Darstellungen finden wir fast überall in der Welt, in fast jedem Land und in fast jeder Stadt. Seit vielen Jahren „beglücke“ ich meine engsten Schildkrötenfreunde mit einem Kalender, der jeden Monat eine andere Schildkröte vorstellt.
Ich wurde immer wieder gefragt, warum ich nicht mehr Kalender produziere. Aber das waren oft eine Zeit- und natürlich auch Kostenfrage. Jetzt in der digitalen Welt ist dies kein Problem mehr.
Dieses Jahr handelt mein Kalender von den Schildkröten Berlins. Es ist erstaunlich, wie viele Schildkrötendarstellungen es allein in Berlin gibt.
Nicht immer kann ich über das Objekt etwas erzählen, vor allen Dingen wenn es sich um eine Darstellungen an einem Privathaus handelt. Aber es ist schön, zu wissen, dass es diese Darstellung gibt und noch nicht durch die moderne Zeit (Umbau, Abriss, Renovierung etc.) zerstört wurde.
Und ich freue mich natürlich sehr, dass ich die Schildkröte entdeckt habe!

Die erste Schildkröte ist im S – und U – Bahnhof Heidelberger Platz zu finden.
Der Bahnhof wurde 1913 eröffnet und ist besonders prunkvoll gestaltet. Er sollte den Wohlstand der damals noch selbständigen Stadt „Wilmersdorf“ (einem damaligen Vorort von Berlin) zeigen.
Der Bahnhof ist gewölbeartig angelegt und einige Stützpfeiler sind auf der Bahnsteigmitte angeordnet.Diese Pfeiler wurden in ihren vier Ecken jeweils mit eingemeißelten Tieren verziert, wie z. B. mit einer Schildkröte, die eine waranartige Echse auf Ihrem Panzer trägt.

Entworfen wurde der Bahnhof von Wilhelm Leitgebel, unterstützt wurde er von dem Bildhauer Martin Meyer-Pyritz.

 

 


Text und alle Bilder: Elke Wallrapp. Alle Rechte bei der Autorin

Auf Schildkrötensafari mit Elke Wallrapp wird unsere neue Serie, die wir mit diesem Beitrag begonnen haben. Wir freuen uns, mit Elke Wallrapp eine passionierte Schildkrötenliebhaberin als Autorin gewonnen zu haben, die seit Jahren Schildkröten sucht, findet und fotografiert: Ihr Schwerpunkt liegt darin, Schildkröten als Kunstwerke und Gebäudeverzierungen, als Skulpturen und Reliefs im öffentlichen Raum aufzuspüren. Jeden Monat wird sie ab sofort ein weiteres Exemplar auf unserer Seite vorstellen. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren, wo man überall Schildkröten finden kann…

1 Kommentar


  1. Ich bin eine der Schildkrötenfreundinnen Elkes und freue mich jedes Jahr sehr, wenn der Kalender als Weihnachtsgeschenk ankommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.