Neues Schildkrötenhaus in Saarbrücken

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat am Freitag, 14. Juni, das neue Riesenschildkrötenhaus im Saarbrücker Zoo eingeweiht. Britz: „Wir möchten mit dem neuen vergrößerten Schildkrötenhaus die Attraktivität des Zoos weiter steigern. Der Zoo ist mit rund 200.000 Besuchern pro Jahr ein Touristenmagnet.“
Das Schildkrötenwarmhaus ist mit 44,5 Quadratmetern größer als das alte, das nur 30 Quadratmeter groß war und den heutigen technischen und energetischen Ansprüchen nicht mehr genügte. Das neue Haus bietet Platz für vier Riesenschildkröten. Zwei davon sind ein Paar der wertvollen Seychellen-Schildkröten. Die beiden anderen Tiere sind Spornschildkröten Das neue Warmhaus für die Tiere befindet sich am Südeingang des Afrikahauses. Es handelt sich um eine leichte Glaskonstruktion, in welche die Besucher von außen gut hineinschauen können. Im Rahmen der Bauarbeiten wurde der Besucherweg zum Schildkrötenhaus neu gestaltet.
Das Land hat den Bau mit 110.000 Euro bezuschusst. Innenministerin Monika Bachmann: „Das vormalige Riesenschildkrötenhaus war in die Jahre gekommen. Dach und Verglasungen waren undicht und die abgehängte Decke stellte eine Unfallgefahr dar, weshalb das Innenministerium den Neubau eines Schildkrötenwarmhauses gerne finanziell unterstützt hat.“ Die Gesamtkosten der Anlage belaufen sich auf etwa 180.000 Euro.


Quelle: www.saarbrücken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.