Zöllner retten Schildkröten am Münchner Flughafen

Zöllner haben in dieser Woche am Münchner Flughafen vier Schildkröten entdeckt. Im Gepäck einer Familie fanden die Beamten drei Rotwangen-Schmuckschildkröten. Die vierköpfige Familie befand sich auf der Rückreise aus der Türkei und wollte die Tiere ohne die erforderlichen Dokumente einführen. Die Familie muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen. Eine weitere Schildkröte fanden die Zollbeamten auf der Damentoilette des Terminals 1. Offenbar war das Tier dort ausgesetzt worden, um einer drohenden Kontrolle zu entgehen.

Quelle: Münchner Zoll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.