Neue Leitung der AG Schildkröten

Neuwahlen waren auf der heutigen Mitgliederversammlung der AG Schildkröten in Hofheim einer der zentrale Tagesordnungspunkte. Nachdem der bisherige Leiter, Bernd Wolff, nach über neun Jahren engagierter Arbeit für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, stellten sich mehrere Mitglieder der AG  zur Wahl. Mit knapper Mehrheit wurden gewählt:

Leiter: Maik Schilde
Stellvertreter: Mario Herz
Schatzmeister: Sabine Höfler-Thierfeldt
Schriftleiter Radiata: Andreas S. Hennig & Schriftleiter Minor: Holger Vetter

Die Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit übernehmen Stefan Thierfeldt und Gerhard Sobel.

Der frisch gekürte Leiter bedankte sich bei Bernd Wolff und versprach den Mitgliedern, auch weiterhin gute Arbeit zu leisten. Man darf gespannt sein, welche neuen Akzente die neue Leitung der größten Untergruppierung in der DGHT setzen wird.
An den bisherigen Zielen, u.a. regelmäßige Nachzucht von Schildkröten in menschlicher Obhut auf Grundlage einer artgerechten Haltung, wird natürlich auch weiterhin festgehalten. Darüber hinaus beschäftigt sich die AG intensiv mit Natur- und Artenschutz. Genauso wichtig wie die Ermittlung erfolgreicher Haltungs- und Zuchtstrategien ist die Erforschung des Lebensraums der Schildkröten. Für eine Reihe von Arten liegen nach wie vor nur spärliche Informationen aus dem Freiland vor. Auch hier sieht die AG Schildkröten eine Möglichkeit durch das Veröffentlichen der Beobachtungen zu Verhalten, Wachstum und Reproduktion einen Beitrag zur Wissenschaft und dadurch zur Arterhaltung zu leisten.

Text: Lutz Prauser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.