Harte Strafe für Schildkrötenschmuggler

Ein 27-jähriger libyscher Mann wurde heute zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe für vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt verurteilt, nachdem er versucht hatte 30 Schildkröten illegal nach Malta einzuführen.
Bei einem Flug von Tripolis nach Malta hatte er die Tiere mit Klebeband an der Innenseite seiner Jacke befestigt.
Er gestand dem Polizeiinspektor Ramon Mercieca berichtete während des Verhörs, dass er die Schildkröten, die in seiner Heimat sehr häufig vorkommen, aus Libyen nach Malta gebracht habe, um sie dort gegen Kanarienvögel zu tauschen.
Inspector Mercieca sagte dem Gericht weiterhin, dass der Angeklagte nach seiner Festnahme mit der Polizei zusammengearbeitet und den illegalen Einfuhr von geschützten Arten und Tierquälerei gestanden habe.

Quelle: Times of Malta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.