Rückblicke (#11) – Lesefutter, Lesetipps

Jeweils am ersten des Monats erscheint auf dieser Seite ein Rückblick veröffentlichen – Rückblicke auf Beiträge, die Sie vielleicht zu lesen versäumt haben oder vielleicht gern noch einmal lesen möchten. Vielleicht inspiriert es Sie, den einen oder anderen Link zu klicken, durch die Tiefen unseres Archivs zu stöbern und dort auf Bekanntes, Neues, Vergessenes zu stoßen. Das wäre schön.

Da ist sie wieder, für viele Schildkrötenhalter: Die „tierlose“ Zeit, die Schildkröten befinden sich unter dem Laub in der Erde. Winterstarrezeit.
Und wo noch nicht, wird sie nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zeit für Gehegearbeiten, aber auch Zeit zum Lesen. Gerade dafür hben wir in den kommenden Wochen enorm viel Zeit. Der „Lockdown Light“ lässt grüßen.

Beides sind gute Gründe, noch einmal auf einige Buchvorstellungen zu schauen, die in den vergangenen Monaten hier online gegangen sind. Und wer auf der Suche nach ein paar Weihnachtsgeschenken ist, wird hier vielleicht auch inspiriert.

Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge hier keine Wertung der Bücher darstellt.

Sechs Fragen an Gunda Meyer de Rojas zu ihrem Buch „„Die Überwinterung von Europäischen Landschildkröten

Im Juni 2017 hat Gunda Meyer de Rojas ihr Buch „Die Überwinterung von Europäischen Landschildkröten“ veröffentlicht. In diesem Buch beantwortet sie 50 Fragen rund um das Thema einer sinnvollen und artgerechten Überwinterung.

Thorsten Geiers neues Buch: Der Schildkrötengärtner

Wie jetzt?
Noch ein Buch über die richtige Ernährung von Landschildkröten? Noch ein Pflanzenführer?
Nach Carolin Dennerts Klassiker, Marion Minch, Wolfgang Wegehaupt und Ricarda Schramm ist ein weiteres Buch über Schildkrötenfutterpflanzen auf dem Markt erschienen. Es geht, so kündigt der Verlag an, um naturnahe Ernährung Europäischer Landschildkröten…

Christine Dworschak im Interview über ihr Buch über Ägyptische Landschildkröten

Franziska Biedenweg und Ricarda Schramm über ihr Buch über Ägyptische Landschildkröten

Nahezu zeitgleich kamen Anfang des Monats zwei Bücher über die Haltung Ägyptischer Landschildkröten auf den Markt. Beide Bücher haben wir wir Ihnen etwas ausführlicher vorgestellt – den Autorinnen haben wir sieben Fragen gestellt. Ihre Antworten lesen Sie in zwei separaten Beiträgen.

Buchvorstellung: „Ein ziemlich anderes Buch über Griechische Landschildkröten (Östliche Unterart, Thb) von Hannelore Müller

Geschrieben hat es Hannelore Müller, die seit über 40 Jahren Schildkröten hält. Für unsere Website beantwortete Hannelore Müller Fragen zu ihrem neuen Buch.

Buchvorstellung: Europäische Landschildkröten – Naturnahe Aufzucht von Wolfgang Wegehaupt

Der Leitgedanke des Ratgebers ist, diesen kostengünstig möglichst vielen Schildkrötenhaltern an die Hand zu geben, damit die jungen Schildkröten gesund aufwachsen und ein relativ ungestörtes Wildtierleben führen können. Insbesondere bei der Aufzucht von Jungschildkröten sollten so wenig wie möglich Kompromisse eingegangen werden. So ist besonders hier das Vorbild Natur wichtig.

Thorsten Geiers Buch „Winterstarre“ in zweiter, überarbeiteter Auflage – Ein Gespräch mit dem Autor 

Im Juli 2013 hat Thorsten Geier das Buch Winterstarre bei Europäischen Landschildkröten: Naturnahe Vorbereitung und erfolgreiche Überwinterung veröffentlicht. In diesem Buch hat er Informationen über die Winterstarre und ihre Bedeutung zusammengestellt.
2017 kam das Buch in einer zweiten, überarbeiteten und erweiterten Auflage erneut auf den Markt.

Sieben Fragen an Lutz Prauser zu seinem neuen Buch Manchmal sind es Goldstücke

Im Juni 2018 hat Lutz Prauser das Buch Manchmal sind es Goldstücke veröffentlicht. Nach dem ersten Buch Manchmal sind es Mistviecher aus dem Jahr 2016 liegt nun zweite Lesebuch für Schildkrötenliebhaber und solche, die es werden wollen, vor.
Wieso, weshalb, warum?
Barbara Hentschle hat den Autor befragt.

Was Speedy zu erzählen hat – Das Erkundungsbuch Griechische Landschildkröten 

Kinder lassen sich schnell für Tiere begeistern – nicht selten ensteht daraus der Wunsch, selbst ein „Haus“tier zu besitzen. Viele Eltern kennen wohl diese Diskussionen und den meisten Eltern ist bewusst, dass sie es möglicherweise selbst sein werden, die sich um die Tiere kümmern (müssen), wenn sie ihrem Nachwuchs diesen Wunsch erfüllen. Denn Kinder kennen und wissen oft nicht ganz so genau, welche Bedürfnisse ihre Schützlinge denn nun genau haben.
In puncto Griechischer Landschildkröten liegt nun ein wunderbares Buch vor, das hier Abhilfe schaffen kann. Dr. Ursula Halla und Matthias Lebens haben es geschrieben, Matthias Lebens hat es auch illustriert.

 

Unter der Rubrik Buchvorstellungen finden Sie weitere Bücher, die wir seit Bestehen dieser Seite unseren Leserinnen und Lesern ans Herz gelegt haben. Viel Spaß beim Stöbern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.