Tag X – früher als gedacht

Da war er also, der Tag X – der 14.09.2020. Jener Tag, auf den man als Webseitenbetreiber hoffnungsvoll hin fiebert er möge eintreten, je früher je besser. Es gibt Jahre, da kommt er nie, 2017 war  so eines, und es gibt Jahre, da kommt er sehr früh.

So früh aber wie 2020 kam er noch nie.
Und das ist nicht nur gut so, dass ist ein Anlass zu großer Freude. Denn am 14.09.2020 überschritten die Zugriffe auf diese Seite Testudowelt.de die Werte des Vorjahres. Was heißt: Es geht aufwärts, wir wachsen an Reichweite. Und da wir erst September haben, wird das, was im letzten Quartal des Jahres passieren wird, diesen berüchtigten Zuwachs bedeuten. Und der wird (hoffentlich) erheblich sein.
Was auf berlinerisch zu kommentieren wäre mit: Ick freu mir!

Und wer, wenn nicht Püppi, die unlängst brav Modell hockte für eine Fotoaktion, die in den sozialen Medien stattfindet, und sich geduldig von mir knipsen ließ, wäre besser geeignet, als für Wachstum zu stehen?

Sehr viel lakonischer würden es vermutlich unsere bayerischen Nachbarn ausdrücken: „Mei, mia san hoit mia!“ In dieser Region gibt man sich gerne erfolgsverwöhnt mit breiter Brust. Aber der Nachbar schaut schon ein wenig irritiert über den Gartenzaun, während ich bäuchlings auf der Wiese liege mit der Kamera im Anschlag – Auge in Auge mit einem 51g schweren Tierchen. auf dem Bauch ins Grüne. So geht das!

Da diese Seite vollkommen ohne Werbung auskommt, brauche ich gegenüber niemanden Zahlen zu beschönigen und hochzuphantasieren: 234.302 Aufrufe verzeichne ich am 14.09.2020, im Schnitt also knapp 1.000 am Tag. Ich finde, das kann sich sehen lassen, vor allem bei dem sehr spitzen Thema und einer damit einhergehenden sehr klaren „Zielgruppe“. Tendenz: Steigend.

Spannend ist, dass die Kurve zwischen Aufrufen und Besuchern relativ weit auseinandergeht, was soviel bedeutet, dass viele, die diese Seite besuchen, nicht nur den einen (mutmaßlich über Google oder einen Link gefundenen) Beitrag lesen, sondern auf einen oder mehrere andere weiterklicken.
Spannend finde ich auch, dass insbesondere die Monate April und Mai die Zugriffszahlen haben explodieren lassen. War das Corona, der Lockdown, dieses #WirbleibenzuHause?
Vermutlich.
Ja, ich mache mir Gedanken, beobachte Zahlen, analysiere und interpretiere sie.

Natürlich könnte ich an dieser Stelle viel über SEO schreiben, über hartnäckiges Platzieren von Links in Facebookgruppen und allen möglichen Aktivitäten, die zu diesem Ergebnis beitragen, auch die monatlichen Rückblicke ins Archiv, die Einladung zum Stöbern.

Maßgeblich aber sind zwei andere „Faktoren“, eigentlich einer und gleichzeitig Tausende.
Nämlich jeder Einzelne! Die Menschen, die hinter dem Projekt stehen und die Menschen, die es nutzen. Will sagen:

Alles wäre nichts ohne die vielen tollen Beiträge der Autorinnen und Autoren, die immer wieder für neue, spannende, überraschende, teils unterhaltsame, teils nachdenklich stimmende Inhalte sorgen. Elke Wallrapp hat uns schon über 80 mal in die Städte der Welt entführt und uns Schildkröten im öffentlichen Straßenbild oder in Parks gezeigt. Das verdient meinen ganz besonderen Dank.
Und wer weiß? Ohne ihr energisches Auftreten im vergangenen Winter hätte ich die Seite vielleicht schon dichtgemacht. Lust dazu hatte ich.

Aber wenn Hilfe gebraucht wird, ist sie da, die Bubble: Dietmar, Nina, Barbara, Alexandra, Thorsten, Gunda, Michaela, Wolfgang, Benny, Torsten, Ines, Hannelore, Linda… ohne Euch alle und Eure vielen Texte stände ich ganz schön blöd da. Ohne Euch alle hätte die Testudowelt-Seite mit ihrem Konzept wöchentlicher Textveröffentlichungen längst geschlossen werden müssen.
Es ist toll, zu wissen, dass Ihr Euch nicht zweimal bitten lasst, wenn es eng wird mit Beiträgen. Danke.
Ich finde das einfach großartig. Ach übrigens: Wann liefert Ihr noch mal Eure neuen Beitrage, sagtet Ihr?

Vor allem aber wäre das alles nichts ohne Sie/Euch: Die treuen Leserinnen und Leser, die immer wieder vorbei schauen, was es Neues gibt, die unermüdlich Links in Foren und Schildkrötengruppen teilen, die Beiträge kommentieren und Rückfragen stellen. Ohne Ihr/Euer ständiges Interesse und Euer Zutun, würde sich die Kurve nicht so entwickeln. Bleibt uns bitte wohlgesonnen.
Ich bin sehr, sehr gespannt, wie viel Prozent Zuwachs ich am Ende des Jahres verzeichnen darf – und ob die immer höher rutschende Messlatte 2021 wieder gerissen wird.

Bleiben wir optimistisch. Dann geht es weiter bergauf und wir erleben gemeinsam unser Zehnjähriges im kommenden Jahr.

1 Kommentar


  1. Sehr geehrter Herr Prauser,
    ich danke anlässlich dieses Beitrages allen Mitarbeitern, die die Testudo-Welt in all ihrer Vielfalt möglich machen. Ich habe seit 2014 Schildkröten und habe mir natürlich zeitgleich diverse Fachliteratur angeschafft. Aber zu Beginn ist man verunsichert, will alles richtig machen und klickt sich zusätzlich quer durchs Internet. Da war Eure Internetseite immer verlässlich, unaufgeregt sachlich und ein Quelle des Wissens von fundierten Haltern. Und der Spass kommt auch nicht zu kurz, alles ohne einen verklärten Tierliebeblick oder besserwisserisches Gehabe. Mir haben viele Beiträge sehr geholfen und ich freue mich über jeden Newsletter, wenn es wieder was Neues gibt. Bitte macht weiter so, ich bleibe Euch treu!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ivana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.