Wer schreibt, der bleibt… Machen Sie mit!

Liebe Leserinnen und Leser,

die Zeiten sind schwierig und die Lage ist ernst. Corona hat unser gewohntes Leben drastisch verändert.
Das wissen Sie, das müssen wir nicht über eine Web-Seite, die sich mit Schildkröten beschäftigt, auch noch zur Sprache bringen.

Foto: Dietmar Meinel

Das öffentliche Leben wird mehr und mehr heruntergefahren, ein Ende ist nicht abzusehen und es ist unklar, was noch auf uns zukommen wird.
 #SocialDistancing ist das Gebot der Stunde, Sozialkontakte in der Realität soweit einzuschränken wie irgend möglich. Bleiben Sie zu Hause, soweit es Ihnen möglich ist. Aber das wissen Sie ja selbst.
Verlagern Sie ihre soziale Interaktivität in die digitale Welt, nutzen Sie (sinnvoll!) die sozialen Medien und Kommunikationswege. Auch das ist nicht neu – kann und muss (leider) trotzdem immer wieder neu gesagt werden.
Tagungen und Vorträge, Stammtische und Schildkrötentreffen werden gerade reihenweise abgesagt oder verschoben – das ist sinnvoll, auch darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.

Was bleibt?
Bücher. Internet.

Natürlich werden wir unsere Seite aufrecht erhalten.
Die gute Nachricht: Wir haben bereits Beiträge bis nach Ostern für Sie vorbereitet. Dietmar Meinel wird uns noch einmal nach Oberfrohna in den Amerikatierpark mitnehmen, Elke Wallrapp wird uns wieder Schildkröten zeigen, die sie im Stadtbild entdeckt hat – wenn wir selbst daheim bleiben sollen, können wir uns wenigstens an diesen Beiträgen erfreuen. Und das sollten wir! Ich hoffe, die beiden „plündern“ in den kommenden Wochen auch weiter eifrig ihr Archiv.
Ines Kosin hat etwas über Schildkrötenzüchter geschrieben, Michaela Volkmann  über Gehegegestaltung – übrigens eine Streitschrift, die zu veröffentlichen ich mich schon jetzt freue.

Foto: Ines Kosin

Wir werden auch weiterhin immer wieder gebündelt ältere Archivbeiträge „hervorkramen“ und zum Wieder- oder Neulesen anbieten. Ich selbst habe auch einige Beiträge in Vorbereitung, von denen aber zwei gerade nicht ganz den Anforderungen der Zeit entsprechen (es geht ums Reisen) und daher erst einmal auf Halde bleiben.

Foto: Lutz Prauser

Weitere Autorinnen und Autoren haben Beiträge angekündigt, wir freuen uns über jeden einzelnen, der uns unterstützt. Auch auf Sie:

Wir möchten Sie einladen, selbst aktiv zu werden.

Vielleicht möchten Sie ja auch unsere Leserinnen und Leser mit einem oder mehreren Beiträgen erfreuen?
Jetzt, da wir alle die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden und dem Garten drum herum (wer einen hat) verbringen sollen, können wir die „Zwangspause“ ja vielleicht auch dazu nutzen, Dinge zu tun, die wir immer tun wollten, die wir uns  noch nie getraut haben, die uns ablenken, zerstreuen oder einfach nur Freude machen.

Warum nicht mal einen kleinen Text schreiben? Warum nicht mal in ihren Fotoarchiven wühlen, und überlegen, ob Sie nicht gerne etwas erzählen wollen?
Zum Beispiel:

  • von ihrer Reise in ein Schildkrötengebiet oder einen Schildkrötenpark
  • von Gehegeneu- oder umbau
  • von der Terrariengestaltung ihrer Exoten
  • von Ihrem Futtermanagement
  •  von speziellen Gehege- oder Futterpflanzen (oder auch ganz alltäglichen)
  • von einer genialen DYI-Idee
  • von der Erkrankung einer Ihrer Schildkröte und der anschließenden Therapie
  • von einem Besuch im Zoo oder Tierpark bei Schildkröten
  • von liebenswerten Alltäglichkeiten im Umgang mit ihren Tieren
Foto: Bettina Thomas

Mag sein, dass wir über das eine oder andere schon einmal geschrieben haben. Na und? Machen wir das halt noch einmal. Alles, was naturnaher und artgerechter Haltung entspricht, ist immer sehr willkommen.
Ich bin sicher, da ruht ein Schatz an Erfahrungen und Erlebnissen, der nur darauf wartet, entdeckt zu werden und vielen unserer Leserinnen und Lesern Freude machen wird.

Foto: Elke Wallrapp

Nur Mut – ich helfe gerne

Die Beiträge müssen nicht lang sein, eine halbe normale A4-Seite vielleicht. Aber sie dürfen natürlich auch ausführlicher sein. Wenn Sie mögen, schaue ich auch über die Texte (mache ich sowieso als rechtsverantwortlich), glätte Formulierungen, löse Bandwurmsätze auf etc.
Wir brauchen für die Beiträge ein paar Bilder, in der Regel zwei bis acht. Auch hier helfe ich gerne mit sanfter Nachjustierung der Fotos (Horizonte begradigen, Kontraste ggf. verstärken, Belichtung korrigieren, Ausschnitte vergrößern), wenn Bedarf ist. Also nur Mut.
Es geht nicht darum, irgendwelche Wettbewerbe mit tollen Fotos und brillanten Texten zu gewinnen. Es geht darum, Erfahrungen weiterzugeben, Wissen zu vermitteln, Denkanstöße zu liefern – aber auch um Unterhaltung und der Vermittlung von Freude an Schildkröten. Ich glaube, „ein wenig was fürs Gemüt“ können wir alle in der aktuellen Lage gut gebrauchen.

Foto: Christine Dworschak

Wenn Sie wollen, schreiben Sie mir eine E-Mail. Die Adresse finden Sie im Impressum.

Bitte achten Sie auf sich und Andere, bleiben Sie gesund oder, falls Sie es gerade nicht sind, werden Sie es hoffentlich bald wieder.

Liebe Grüße
Ihr/Euer

Foto: Lutz Prauser

2 Kommentare


  1. Ganz tolle Sache und Klasse einleitende Worte. Danke!


  2. Hallo Lutz,
    Ich freu mich total, dass es in der Testudowelt weitergeht.
    Gerne mache ich mir mal Gedanken, was ich so schreiben könnte. Ich lese hier immer super gerne mit, auch gerne mal über Arten, die ich nicht pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.