Auf Schildkrötensafari mit Elke Wallrapp (Folge 35)

In New York finden wir nicht nur die unterschiedlichsten Schildkrötendarstellungen, nein – auch ein ganzes Stadtviertel in Manhattan ist nach den Schildkröten benannt.ew1116-02

Gemeint ist das Viertel „Turtle Bay“, ein ehemaliges Schiffsbauzentrum und ein Unterschlupf gegen das raue Wetter am East River.
Und hier zwischen dem East River und der Lexington Avenue und der 43rd und 53rd Straße liegt „Turtle Bay“. Der Name stammt übrigens aus dem 17. Jahrhundert.

Auch heute ist dieses Viertel noch von Bedeutung – hier sind einige Botschaften und auch die Gebäude der „United Nations“ angesiedelt.
In deren unmittelbarer Nähe (47th Straße zwischen der 1. und 2. Avenue) lädt der Platz „Dag Hammarskjöld Plaza“ mit seinen vielen Bänkeew1116-01n und den schattenspendenden Bäumen zum Verweilen ein.
Auf der Südseite, nahe der Häuserfront, schlängelt sich ein kleiner schmaler Park mit dem Namen „Katherine Hepburn Garden“ entlang.
Sie war eine der berühmten Bewohner dieses Viertels und engagierte sich sehr in der 1957 gegründeten Nachbarschaftsorganisation „Turtle Bay Association“.

Um ihr Engagement für das Viertel und ihre Liebe zu den Blumen und Bäumen zu ehren, wurde dieser kleine Park von den Mitgliedern der „Turtle Bay Association“ mit einer enormen Vielfalt an Pflanzen und einigen Erinnerungsstücken angelegt und im Jahr 1997 ihr persönlich gewidmet.

Auf der Vorderseite des Parks finden wir sechs Brunnen. Sie sind alle Pavillonähnlich mit einer offenen schwarzen Metallstruktur gebaut und haben in der Mitte eine vasenähnliche Schale auf einem Sockel. Von ihr fließt Wasser, Kaskaden ähnlich, in zwei weitere tieferliegende Becken.ew1116-03

Einer der Brunnen ist etwas erhöht. Dort, auf einer Beckenmauer, finden wir unsere nächste Schildkröte: eine Schnappschildkröte aus Bronze, mit ihrem langen Schwanz, den mächtigen Krallen und dem massiven Körperbau. Das Maul ist offen und wird leider von so manchen Besuchern als „Wurfhöhle“ mißbraucht.

Die Schnappschildkröte ist eine Hommage an dieses, als „Turtle Bay“ bekannte, Gebiet Manhattans.
ew1116-04

Text und Bilder: Elke Wallrapp. Alle Rechte bei der Autorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.