Bitte nehmen Sie an dieser Studie teil

An der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München wird derzeit eine Erhebung zur Ernährung von Landschildkröten in Deutschland durchgeführt. Veratwortlich für die Studie zeichnet der Münchner Tierarzt Thomas Bauer.
Es wäre schön, wenn bei dieser Studie möglichst viele Schildkrötenhalter teilnehmen würden. Je größer die Teilnehmerzahl ist, umso aussagekräftiger werden letztlich die Ergebnisse der Studie sein. Es geht im Wesentlichen um die Ernährung (welche Art der Ernährung, welche Nahrungsmittelergänzungen etc werden gegeben)
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, diesen Fragebogen zu beantworten. Sie können bei dieser Befragung nichts falsch machen, es gibt kein „richtig oder falsch“. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.SONY DSC

Gerne untertützen wir diesen Aufruf, denn die Ergebnisse können uns alle in unserem Wissen nur weiterbringen: Hier geht es zum Fragebogen

 

1 Kommentar


  1. So, ich habe meine Pflicht erfüllt… :-)

    Falls die Münchner das hier lesen sollten, mir haben zwei Dinge am Fragebogen gefehlt. Zum einen war der Erwerb von Schildkröten durch eigene Zucht nicht anzugeben, zum anderen sollte man ergänzende Angaben machen können: Beispiel, im Februar/März wenn noch zu wenig Wildkräuter verfügbar sind, verfüttere ich viel Opuntie (O. cochenillifera). Das würde zwar unter Sonstiges fallen, aber im gleichen Bereich wie Katzenfutter, Hackfleisch und Co, wollte ich meine Futterweise dann doch nicht angeben. Es fehlt da ein Feld „Anmerkungen“.

    Freundliche Grüße, Editha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.