Haltungstipps via YouTube – Ines Kosin im Gespräch

2015 hat Ines Kosin das Buch Die Griechische Landschildkröte: Praxisbuch für Einsteiger – Naturnahe Haltung und Vermehrung veröffentlicht. Seit über drei Jahren betreibt sie auch den YouTube-Channel Griechische Landschildkröten. In etwa 10 Minuten langen Clips erzählt die engagierte Halterin und Autorin Wissenswertes über Schildkröten, ihre Bedürfnisse und gibt Empfehlungen, die Tiere artgerecht im eigenen Garten zu halten.
Zeit wird’s, diesen Kanal unseren Leserinnen und Lesern vorzustellen:

Bisher beschränkt sich die Informationsweitergabe von erfahrenen Haltern an Einsteiger überwiegend auf Vorträge auf Workshops, Stammtischen und Tagungen, persönliche Gespräche und Bücher. Mit einem YouTube-Kanal und Tutorials gehst Du einen anderen Weg. Wie kamst Du auf die Idee?

Angefangen hat alles vor 7 Jahren, als mein erstes Video online ging. Damals noch ein ganz „normales“ Video darüber, wie meine Schildkröte ein Stück Sepiaschale frisst. Doch irgendwie war es „langweilig“, es hatte kaum Aufrufe und außerdem gab es Videos von fressenden Schildkröten ohne Ende auf Videoplattformen. Zeitgleich hatte ich damals über meine Homepage und per Mail versucht, anderen Haltern Fragen zu beantworten, wenn auch nicht so ausführlich wie heute. Ich merkte, dass sich viele Fragen von Haltern ähneln, sie aber meine Antworten in Textform nicht unbedingt so gut in die Tat umzusetzen wussten. Schildkröten Workshops sind zu weit weg von mir und außerdem bin ich vom Typ her einfach lieber jemand, der bevorzugt per Text und Video Infos weiter gibt. Damit war wenige Jahre später die Idee des heutigen YouTube Kanals geboren: Mit diesen Videos kann ich wesentlich leichter erklären, was man wie und warum macht. Es ist keine trockene Theorie sondern man kann Videos leichter verstehen und umsetzen. Außerdem war es für mich leichter, bei ähnlichen Fragen mein Video zu zeigen ergänzend zu meinen Texten, insbesondere wenn meine Zeit knapp ist für ausführliche Antworten.

Welche Themen deckst Du in Deinen Clips ab? Gibt es Themen, die Dir besonders am Herz liegen?

Mit den Videos richte ich mich nach ganz typischen Fragen von Einsteigern, wobei mir die artgerechte Haltung natürlich immer wichtig ist. Insbesondere zur jeweiligen Saison sind die Fragen recht ähnlich wie zum Beispiel wie man Schildkröten einwintert oder wie man eine Kotprobe gewinnt. Ich schaue also, welche Fragen besonders häufig gestellt werden und ob ich diese mit einem Video beantwortet bekomme. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Halter mit Videos leichter überzeugen kann als wenn man nur in Textform sagt „Ich würde dir empfehlen, deine Schildkröte draußen zu halten statt drinnen.“ Videos sind irgendwie glaubhafter, weil man sieht, dass es „echt“ ist und wirklich funktioniert.

Anmerkung: Eine Übersicht über alle Tutorials ist hier unter diesem Link zu sehen.

Wie sind die Reaktionen der Besucher Deines Kanals?

In der Regel sind die Rückmeldungen positiv. Ich bekomme die Rückmeldung, dass es gut und verständlich erklärt wird.
Bei Themen, die erfahrungsgemäß auch in Foren und auf Plattformen für Diskussionen führen, bekomme ich auch bei Videos negative Kritik. Zum Beispiel werde ich gerne mal als „Mörderin“ bezeichnet, weil ich nicht alle Eier ausbrüte sondern den größten Teil vernichte. Oder wenn ich sage, dass die Terrarienhaltung nicht gesund ist, wird gerne und unsachlich kommentiert wie „Meine Schildkröte lebt im Terrarium und es geht ihr gut“. Aber auch ganz typische Beschimpfungen ohne Begründung wie „du hast überhaupt keine Ahnung“ bekomme ich zu hören. Aber das ist alles noch im Rahmen. Der größte Teil der Zuschauer ist dankbar, dass es die Videos gibt und solange das so bleibt bin ich motiviert, den Kanal fortzuführen.

Können Besucher des Kanals Rückfragen stellen? Kommt es über die Tutorials auch zu Diskussionen und zu einem Erfahrungsaustausch, zu Fragen und Antworten?

Ja man kann bei den Videos direkt kommentieren und ich antworte dann direkt dort, wenn auch etwas zeitverzögert. Die Reaktionen sind sehr unterschiedlich. Bei manchen Videos ist eine Reihe an Kommentaren, wo sich viele beteiligen, andere Videos bleiben komplett unkommentiert.

Wenn wir in eine Glaskugel schauen: Welche Tutorials wirst Du als nächste anfertigen? Gibt es auch Themenwünsche von Besuchern, die Du dabei im Auge hast?

Ja ich habe so einige Ideen. Aber auch wenn die Videos recht kurz sind und nicht hochprofessionell gestaltet, so sind sie doch sehr aufwändig und deswegen brauche ich immer einige Zeit, bis ich Videos umgesetzt bekomme. Demnächst habe ich im Auge, Videos darüber zu machen, warum man Schildkröten nicht im Winter kaufen sollte und woran man einen guten Züchter erkennt. Ich notiere mir aber auch Themenwünsche von Zuschauern, um sie ggf. ebenfalls umzusetzen.

Und sonst? Welche Projekte hast Du in der Pipeline, über die Du vielleicht schon sprechen kannst? Vielleicht ein neues Buch?

Ich würde sehr gerne noch ein Buch schreiben, aber auch eher an Einsteiger gerichtet, bin auch schon seit Monaten dabei, aber ich denke es wird nicht zeitnah fertig werden, weil mir dazu einfach die Zeit fehlt.
Weitere Projekte sind erst einmal nicht geplant, aber wer weiß was noch kommt.

Liebe Ines, vielen Dank für das Gespräch.

 

 

1 Kommentar


  1. Sehr gute und informative Clips.
    Verlinke ich auch gerne auf meiner Homepage

Kommentar verfassen