Das Programm des 20. Landauer Schildkrötentags

Am Samstag, 23.09.2017 veranstaltet die DGHT Regionalgruppe Kurpfalz den 20. Landauer Schildkrötentag an der Uni Landau. Die Jubiläumstagung!

Hochkarätige Referenten und Referentinnen präsentieren Schildkrötenvorträge in Bild und Ton. Der große Hörsaal ist den Freundinnen und Freunden von Landschildkröten gewidmet, wo auch die Interaktive Testudo-Fragerunde stattfindet: Einsteiger und Hobbyhalter bekommen in lockerer Gesprächsrunde von erfahrenen Experten und Expertinnen Antworten zu ihren Fragen zu Haltung, Ernährung und Überwinterung ihrer Landschildkröten. Im Hörsaal 2 findet erstmals der öffentliche Workshop der AG Schildkröten mit dem Themenkomplex Nordamerikanische Wasserschildkröten statt!

Neben dem spannenden Vortragsprogramm gibt es ein umfangreiches Angebot rund um Schildkröten (Literatur, Einrichtungsgegenstände, Pflanzen, Beleuchtung,…). Kulinarisch gut und günstig versorgt werden sie von Reiner Schaaff und seinem fleißigen Team der DGHT Regionalgruppe Kurpfalz.

Nicht zuletzt ist der Landauer Schildkrötentag ein internationales Großereignis, bei dem man Freunde, Bekannte und Experten aus der Schildkrötenszene direkt vor Ort treffen und kennenlernen kann!

Die Tagungsgebühr beträgt 7,-€. Darin enthalten sind 1,-€ Spende für ein Arten- bzw. Naturschutzprojekt. Besucher/innen des Schildkrötentages haben am Schildkrötentag freien Eintritt ins Reptilium Landau und in den Zoo Landau. Der Verkauf resp. die Mitnahme lebender Schildkröten auf der Tagung sind nicht erwünscht.
Der Landauer Schildkrötentag wird von der DGHT Regionalgruppe Kurpfalz koordiniert und durchgeführt. DGHT AG Schildkröten, Zoo Landau und das Reptilium Landau unterstützen dabei.

EINE ANMELDUNG VORAB IST NICHT ERFORDERLICH.

Hörsaal 1: Landschildkröten

09:25: Eröffnung der Tagung, Thomas Klesius (Leiter der DGHT Kurpfalz + Gesamtpräsidium DGHT e.V.)

09:30: Peter Buchert: Die Breitrandschildkröte – Lebensräume, Lebensweise und artgerechte Haltung

10:30: Dr. Sascha Pawlowski: Arnolds Riesenschildkröten auf Silhouette Island, Seychellen

11:30: Thorsten Geier: Landschildkröten Mallorcas – Habitate und Haltung in menschlicher Obhut

12:15: Gemeinsame Mittagspause

13:30: Dr. Jürgen Seybold: Erfahrungen aus der Tierarztpraxis

14:30: Testudo-Fragerunde, geplant mit P. Buchert, T. Geier, Dr. J. Seybold

Hörsaal 2: Workshop zur Familie der Kinosternidae (Schlammschildkröten)

Auf dem Workshop soll und wird es zu den behandelten Schildkrötenarten Vorträge geben, zu Haltung, Vermehrung, zur Biologie, Ökologie etc. Diese Vorträge sollen als Grundlage zur Diskussion anregen. Daher ist auch jeder Interessierte gefragt sich aktiv zu beteiligen. Entweder selbst mit einem kurzen Vortrag oder aber in der konstruktiven Diskussion. Zum Workshop wird ein Protokoll geführt und dokumentiert. Am Ende sollen alle mit neuen Erkenntnissen, Ideen und auch Anregungen aus der Veranstaltung gehen und eine Spezialausgabe der RADIATA die gewonnenen Erkenntnisse den Schildkrötenfreunden zugänglich machen. Also nicht nur zuhören, sondern selbst mitreden ist hier vor allem gefragt.
Folgende Gattungen werden von 09:30 bis ca. 15:00 Uhr im diesjährigen Workshop der DGHT AG Schildkröten thematisiert:

– Sternotherus
– Claudius
– Staurotypus
– Kinosternon
– …

Fragen zum Workshop richten Sie bitte direkt an den Leiter der DGHT AG Schildkröten: Mario Herz

Quelle: www.schildkötentag.de

Kommentar verfassen